Top-Posts

  • Beginn

    02 Juni 2009 ( #Weltanschauung )

    Am Anfang zu stehen, kann erhellend sein. So am ersten Urlaubstag oder wenn man gerade frisch verheiratet ist. Aber Anfänge können auch schwer sein, so die erste Zeit an einer neuen Arbeitsstelle oder der Zuzug in eine Stadt, in der man niemanden kennt....

  • Mitte

    04 Juni 2009 ( #Weltanschauung )

    Trotz einer Lebenserwartung von etwa 80 Jahren wähnen sich die meisten Menschen in der Lebensmitte im Alter von 50 Jahren. Zudem glauben sie, ihre Lebensmitte bereits gefunden zu haben, wenn sie erst einmal lange genug auf derselben Arbeitsstelle tätig...

  • Berühmtheiten

    05 Juni 2009 ( #Satire )

    Reich und berühmt zu sein, das scheint das Ziel der meisten Menschen zu sein. Wobei das auch auf Herren von Ackermann bis Zumwinkel zutrifft, aber hier ist nur die finanzielle Seite positiv besetzt, die Seite des Bekanntheitgrades ist jeweils mit einem...

  • Schwimmen

    06 Juni 2009 ( #Satire )

    Welch ein unschuldiges Vergnügen, im Sommer im Wasser zu schweben. Der Körper wird gleichzeitig leicht und trainiert. Und sauber. Wenn man ihn denn in der Öffentlichkeit zeigt. Nachdem man im Winter reichlich Gelegenheit hatte, reichlich Winterspeck anzusammeln...

  • Desinteresse

    07 Juni 2009 ( #Politik )

    Partielles Desinteresse an etwas, was einen selbst interessiert, wird von so manchem, der sich gar nicht vorstellen kann, daß man sich nun überhaupt nicht für sein Spezialgebiet interessieren könnte, als allgemeines Desinteresse ausgelegt. Dabei interessieren...

  • Chamäleon

    08 Juni 2009 ( #Politik )

    Wie wunderbar, was alles dem Wandel unterworfen ist. Da wird aus einer dieser eher ekligen Raupen fast über Nacht ein fröhlicher Schmetterling, da wird aus dem pummeligen Nachbarskind fast unbemerkt ein schöner Schmetterling, da wird aus dem verregneten...

  • Verstaatlichung

    09 Juni 2009 ( #Politik )

    Welch häßliches Wort, in dem die hoheitliche Macht der Obrigkeit, die unwillkürliche Ohnmacht des Untertanen und auch die bürokratische Bremse gegenüber dem freien Spiel der wirtschaftlichen Kräfte anklingt. Anders als beim freien Unternehmertum streckt...

  • Dialektick

    10 Juni 2009 ( #Sprache )

    Ins Unreine geschrieben ist Dialektik die Suche nach der Wahrheit durch zwei sich widersprechende Positionen. Hier soll es aber nicht um die Kunst sprachlicher Auseinandersetzung gehen, sondern um eine Auseinandersetzung um die Sprache, nämlich die bayrische....

  • Mitverschulden

    12 Juni 2009 ( #Beziehungen )

    Dieses sperrige Wort verwendet der Jurist gerne, wenn er davon spricht, daß die Wahrheit oftmals irgendwo in der Mitte liegt. Und der Laie verwendet das Wort, wenn er das Gefühl hat, an etwas alleine Schuld zu sein, dies aber vor sich und anderen nicht...

  • Begrüßungsreden

    15 Juni 2009 ( #Politik )

    In Behörden wechseln gelegentlich auch höherrangige Mitglieder in andere Ämter. So scheiden Behördenspitzen altersbedingt aus, andere wandern zu anderen Ressorts oder zumindest an andere Orte ab. Und neue rücken nach. Die alten wollen verabschiedet, die...

  • Vordenken

    16 Juni 2009 ( #Weltanschauung )

    Man sollte, wenn man ernst genommen werden will, mit gutem Beispiel vorangehen. Wein zu predigen und Wasser zu leben, regt nicht zur Nachahmung an. Auch kann man nicht erwarten, daß sich die eigenen Gedanken, die man selbst in Zweifel zieht, über die...

  • Referat

    17 Juni 2009 ( #Satire )

    Aufzustehen und vor Leuten zu reden, fällt nicht jedem leicht. Das will geübt sein. Aus dem Stand heraus zu irgendeinem Thema etwas nicht völlig Peinliches von sich zu geben, ist aber eine Fähigkeit, die man haben sollte, die in vielen Berufen unabdingbar...

  • Einstand

    18 Juni 2009 ( #Satire )

    Was beim Sport einen erfreulichen Gleichstand impliziert, ist im Behördenalltag eine eher unerfreuliche Unsitte, gegen die man sich nur auf Kosten allseitiger Unbeliebtheit wehren kann. Ansonsten muß man in den sauren Apfel beißen und alle Kollegen verköstigen....

  • Beförderung

    19 Juni 2009 ( #Satire )

    Es ist angeblich das Ziel aller Beschäftigten, in den Hierarchien aufzusteigen. Als wenn man nicht zufrieden mit seiner augenblicklichen Situation wäre. Vorwärtskommen setzt im Gegenteil ein gewisses Maß an Unzufriedenheit voraus. Und Unzufriedenheit...

  • Routenplaner

    20 Juni 2009 ( #Weltanschauung )

    Wer sagt denn, daß das Internet uns allen nicht Orientierung geben kann? Der Begriff "Routenplaner" ist einer der bei Google am meisten eingegebenen Begriffe. Die Menschen wissen also, wohin sie wollen, aber nicht genau, wo das Ziel liegt. Oder sie kennen...

  • Totschlag

    22 Juni 2009 ( #Politik )

    Zu meinen Studentenzeiten, als ich noch auf das Taxifahren angewiesen war, um meinen kargen Lebensunterhalt bestreiten zu können, wurde ich durch die immer gleichen Phrasen einfallsloser Fahrgäste gelangweilt: "Wie kalt es heuer für diese Jahreszeit doch...

  • Maschinensuche

    23 Juni 2009 ( #Weltanschauung )

    Was waren das doch für armselige Zeiten, als man Wissen noch mühsam aus Büchern exzerpieren mußte. Als man noch Lexika zu Hause hatte, die mit eindrucksvollen Buchrücken eine ganze Zeile im Regal einnahmen. Als man noch Buchstaben auf echtem Papier zwischen...

  • Rabenkinder

    24 Juni 2009 ( #Beziehungen )

    Eine Mutter oder ein Vater, die sich nicht um seinen Nachwuchs kümmern, werden gerne als "Rabenmutter" respektive "-vater" bezeichnet. weil man sich um die Nachkommen nun einmal kümmern muß. Da mag es noch so in der Bibel heißen, daß der Herrgott die...

  • Glückslogik

    25 Juni 2009 ( #Gesundheit )

    Sicher, mehr als essen kann man kaum. Aber davon jemanden zu überzeugen, ist kaum möglich. Denn die Antwort wird sein: Man kann immer besser essen, hochwertiger, kostspieliger. Mit weniger Schadstoffen, besseren Nährwerten, exotischeren Zutaten. Mehr...

  • Trauer

    28 Juni 2009 ( #Beziehungen )

    Der Tod eines bleichen Sängers aus den Staaten macht mehr Furore, als er seit langem zu Lebzeiten gemacht hat. Plötzlich ist kollektive Trauer angesagt. Jugendliche, die deutlich zu jung sind, um seine mindestens 20 Jahre alten Liedlein zu kennen, bringen...

  • Zorn

    30 Juni 2009 ( #Beziehungen )

    Wie oft packt einen der Mißmut über so manchen Mißstand in der Welt. Wobei die Menschen damit nicht unbedingt den Hunger in der Zweidrittelwelt oder die Kriegslust despotischer Dikatatoren meinen. Nein, Zorn über weltliche Dinge hat meist mit eigenen...

  • Nachsicht

    01 Juli 2009 ( #Beziehungen )

    Schwer ist es, über die Fehler der anderen hinwegzusehen. Viel einfacher ist es, eigene Unzulänglichleiten zu bagatellisieren. Nicht umsonst warnt die Bibel davor, den Balken im eigenen Auge zu übersehen, aber den Splitter im Auge des Nächsten sehr wohl....

  • Twitter

    02 Juli 2009 ( #Weltanschauung )

    Ständig wird das Rad neu erfunden. Und das meist von Leuten, die mehr darauf achten, welche Farbe dann welche Form es haben möge. War schon die Erfindung des Computers ein Meilenstein, ebenso die des Telefons, war Internet und drahtlose Übertragung von...

  • Rußlandeuropäer

    05 Juli 2009 ( #Politik )

    Wie die jüngsten Ereignisse in Dresden zeigen, in denen ein Migrant aus Rußland eine Ägypterin, die er schwer beleidigt hatte, erstochen hat: Positive Schlagzeilen über russischstämmige Einwanderer sind eher die Ausnahme. Ob in den Medien schon vor Urlaubsorten...

  • Link

    06 Juli 2009 ( #Beziehungen )

    Es geht so schnell: Einmal mit der Maus auf die falsche Stelle auf dem Bildschirm gefahren und dabei mit dem nervösen Zeigefinger geklickt, schon ist man mitunter eine ganze Stange Geld los. Und zwar echtes Geld, nicht nur virtuelles. Für einen Ausflug...

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 20 30 40 > >>