Top-Posts

  • Freizeit

    05 März 2009 ( #Weltanschauung )

    Da wir in einer Freizeitgesellschaft leben, hat die Freizeit zwar an Besonderheit, aber nicht an Stellenwert verloren. Arbeitete man früher noch unter der Woche länger als heute und vor allem auch Samstags (ja, das gab es einst), so hat sich die Zeiteinteilung...

  • Perfektion

    06 März 2009 ( #Beziehungen )

    Gleichzeitig hoch im Kurs und doch verpönt, fristet die Perfektion ein Nischendasein zwischen Zielvorstellung und Über-das-Ziel-Hinausschießen. In einigen Bereichen unseres Lebens ist es unabdingbar, Perfektion zumindest anzustreben, wenn sich ihr nicht...

  • Alkohol

    07 März 2009 ( #Beziehungen )

    Alkohol mag vieles sein, Gift, Stimmungsmacher und Genußmittel. Eines aber stellt der Konsum von Alkohol nicht dar: Eine besondere Leistung. Trinken kann jeder, ohne sich speziell Mühe zu geben. Umso verwunderlicher der Stolz viele Menschen auf die getrunkene...

  • Sozialhilfe

    08 März 2009 ( #Beziehungen )

    "Armenrecht" hieß das früher. Das hielt man aber wohl für nicht mehr zeitgemäß. Denn die modernen Zeiten verlangen, daß man das Kind nicht beim Namen nennt, wenn ihm der Name nicht gefallen würde. Hierbei hat man sich weniger am Wort "Recht" gestört,...

  • Hilfe

    09 März 2009 ( #Beziehungen )

    Es ist sicher wichtig und richtig, seinen Mitmenschen im Falle der Not beizustehen. Für die Bedürfnisse seiner Zeitgenossen ein Auge zu haben und im geeigneten Moment zu reagieren, ist eine Gabe, aber menschlich gesehen schlicht eine Pflicht. Zwar ist...

  • Heimlichkeit

    10 März 2009 ( #Weltanschauung )

    Etwas heimlich zu tun, ist zuweilen ratsam, denn was nicht jeder weiß, kann auch keinen aufregen. Gleichzeitig hat ein solches Tun jedoch auch den Ruch von Unehrlichkeit, denn warum muß man das heimlich machen? Hat man etwas zu verbergen? Dennoch: Das...

  • Südland

    11 März 2009 ( #Beziehungen )

    Das ist es, was dem tristen Deutschland fehlt: Sonne, Strand und gute Laune. Und natürlich das südländische Flair, den die mediterranen Männer verbreiten: Leidenschaft, Feuer und Temperament. Das hört man zumindest von Frauen, die das Pech haben, mit...

  • Außenseiten

    12 März 2009 ( #Beziehungen )

    Als Außenseiter werden gewöhnlich Menschen bezeichnet, die außerhalb der Gesellschaft stehen, üblicherweise isoliert und allein auf sich gestellt sind, die keiner größeren Gruppierung angehören und sich von den Durchschnittsbürgern deutlich unterscheiden....

  • Durchhaltung

    14 März 2009 ( #Weltanschauung )

    Haltung zu bewahren in allem, was man tut, ist ein wenig aus der Mode gekommen. Solange jedenfalls, wie keine Kamera in der Nähe ist. Aber für sich selbst die Contenance zu wahren, ist für die Allgemeinheit nicht auf der Höhe der Zeit. Erst recht nicht,...

  • Reichtum

    15 März 2009 ( #Weltanschauung )

    Viel zu haben, ist das Ziel von Vielen. Da die meisten nicht viel haben, ist es naheliegend, sich etwas zu wünschen, was man nicht hat. Jeder will das, was er nicht hat. Menschen mit Locken wünschen sich glattes Haar; Handwerklich begabte wünschten, sie...

  • Prostitution

    16 März 2009 ( #Beziehungen )

    Ob das Geschäft mit entgeltlichem Sex als Gewerbe wirklich älter ist als die Jagd und die Landwirtschaft, kann dahingestellt bleiben. Auch die Frage, ob man es gänzlich verbieten sollte, ist müßig. Die Geschichte lehrt, daß man, ähnlich wie den Verkauf...

  • Denunziantentum

    17 März 2009 ( #Weltanschauung )

    Schon in der Schule konnte man sich ausgesprochen unbeliebt machen, wenn man den Autoritätspersonen (oder solchen, die glaubten, solche zu sein) Informationen zukommen ließ, die Wissen über Mitschüler preisgab, das diese eigentlich nicht offenbaren wollten,...

  • Besserwissen

    18 März 2009 ( #Beziehungen )

    Besserwisser sind nicht beliebt, ob sie nun besseres Wissen haben oder wider oder auch nur ohne besseres Wissen verbessern. Wer sich dazu berufen sieht, andere zu belehren, ohne dazu berufen zu sein von Berufs wegen, der macht sich im allgemeinen nicht...

  • Krankheit

    19 März 2009 ( #Weltanschauung )

    Wenn die Nase läuft, aber ansonsten alles nicht rund läuft, wenn der Hals brennt, aber man ansonsten ausgebrannt ist, wenn man heiß ist, aber nur auf sein Bett (und das allein), dann nennt sich so mancher krank. Ein Zustand, der nicht erstrebenswert erscheint....

  • Zivilcourage

    24 März 2009 ( #Beziehungen )

    Im Alltag nicht wegschauen, ist ein Akt der Selbstüberwindung. Sich in Zeiten gegen Gewalt zu wenden, in denen in voll besetzten Zügen Frauen vergewaltigt werden, ohne, daß jemand eingreift, in denen Menschen buchstäblich Jahre tot in ihrer Wohnung liegen...

  • Zensur

    25 März 2009 ( #Politik )

    Da schon aus den Grundfesten unserer Verfassung eine Zensur nicht stattfindet, ist die augenblickliche Debatte um die Sperrung bestimmter Internetseiten umso fruchtbarer (böse Zungen behaupten: Umso furchtbarer). Da man die Verbreitung kinderpornographischer...

  • Frühaufstand

    28 März 2009 ( #Weltanschauung )

    Es zeigt sich gerade jetzt bei der Zeitumstellung: Es gibt Unmengen von Menschen, die morgens nicht aus dem Bett kommen. Oder nur schwer. Sie sind nicht gemacht für eine Welt, die nach der Uhr lebt. Diese geht ihnen gehörig auf den Wecker, jedenfalls...

  • Geschlechterkampf

    29 März 2009 ( #Beziehungen )

    Über kaum ein Thema ist so viel gesagt und geschrieben worden wie über den (angeblichen) Kampf der Geschlechter. Es klingt, als seinen Männer und Frauen Gegner, die sich ausschließlich bekämpfen. Dabei sind sie aufeinander angewiesen. Für die Arterhaltung...

  • Fehlkauf

    30 März 2009 ( #Beziehungen )

    So manches, was im Laden glänzte, wirkt zu Hause plötzlich matt. Was, als es einem noch nicht gehörte, unbedingt in seinen Besitz übergehen mußte, wandert, wenn man stolzer Eigentümer ist, in den Kleiderschrank oder in den Keller, wo es zwischen haufenweise...

  • Sinnsprüchemacher

    31 März 2009 ( #Weltanschauung )

    Wo man nicht so recht weiter weiß, da kann man sich zur Not immer noch durch einen mehr oder weniger sinnvollen Spruch aus der Affäre ziehen. Er geht leicht von den Lippen, rettet die Peinlichkeit der Situation, etwa so etwas wie Hilflosigkeit auszustrahlen...

  • Wortunrecht

    01 April 2009 ( #Beziehungen )

    Manchmal muß er eben raus, der Druck, der innere. Manchmal vergißt man für ein paar Momente seine gute Kinderstube oder erinnert sich an ein längst verdrängtes, nicht so hervorragendes Kinderzimmer. Dann öffnet man den Mund und läßt es lautstark heraus,...

  • Blütezeit

    02 April 2009 ( #Weltanschauung )

    Es ist wieder soweit: Die Natur erwacht, die Sonne wärmt und die Flora explodiert. Überall Blüten und wieder Menschen auf den Straßen. Die Straßencafes bevölkert, die Fenster offen, ebenso die Gedanken. Jedes Jahr das Gleiche im Zyklus der Jahreszeiten....

  • Altbewahren

    03 April 2009 ( #Weltanschauung )

    In einer Zeit, in der es schick ist, alles vorschnell auszumustern und auf den Müll zu werfen, kann man sich auch einmal dem Bewahren der Dinge zuwenden. Die Wirtschaft ist selbstverständlich dafür, daß man nicht lange zaudert, wenn sich Ermüdungserscheinungen...

  • Serienwahn

    04 April 2009 ( #Weltanschauung )

    Es kommt immer wieder, es gibt kein Entrinnen: Im Fernsehen sind wir umzingelt von schier endlos wirkenden Serien. In sich abgeschlossene Folgen, die ohne absehbaren Schluß aneinander gehängt werden, gestalten den Abend der Nation. Hätte man in den 60er...

  • Mannsbild

    05 April 2009 ( #Beziehungen )

    Es heißt, das Bild des Mannes habe sich stark gewandelt. So mancher selbsternannte Experte spricht schon von einer Verunsicherung der Männer, zerrissen zwischen hartem Kerl und weichem Menschen. Die Emanzipation habe das Denkmal vom starken Geschlecht...

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 20 30 40 > >>