Top-Posts

  • Kostenersparnis

    30 September 2009 ( #Politik )

    Angesichts leerer öffentlicher Kassen (wobei: Waren diese schon jemals gut gefüllt?) ist Sparen angesagt. Man spart am Personal, indem man höher Besoldeten Aufgaben niedrigerer Tätigkeiten zuweist und dafür einfachere Angestellte entläßt. Allerdings sind...

  • Sauftour

    01 Oktober 2009 ( #Weltanschauung )

    Was ist eigentlich so schön daran, sich zu betrinken? Quer durch alle Schichten benebeln sich Menschen, um am nächsten Tag absehbar Kopfweh zu haben und sich kaum rühren zu können. Sie riskieren, im Suff kriminelle Handlungen oder sexuelle Eskapaden zu...

  • Anpassung

    02 Oktober 2009 ( #Politik )

    Die Menschen sind anpassungsfähig. Das war in Zeiten, als die Winter noch existenzbedrohend kalt und die Natur noch voller Säbelzahntiger war, sicher von Vorteil. Man hat vieles erduldet, was blieb einem auch übrig. Das Bundesverfassungegericht oder den...

  • Naturrache

    04 Oktober 2009 ( #Politik )

    Diese Häufung von Katastrophen weltweit: Beben, Tsunamis, Wirbelstürme, Überschwemmungen. Entsetzen allenthalben über soviel Leid der Betroffenen. Mit vielen Toten und ungezählten Verletzten. Aber eine Verletzte wird selten genannt, obwohl sie an allen...

  • Eitelkeit

    05 Oktober 2009 ( #Weltanschauung )

    Der Trend geht immer mehr dahin (speziell bei jungen Leuten), sich am ganzen Körper (bis auf den Kopf, die Wimpern, Augenbrauen und auch bei den Männern am Kinn) zu enthaaren. Waren früher nur Weibchen unter den Achseln und haupt- (oder tiefer) sächlich...

  • Abzocke

    06 Oktober 2009 ( #Politik )

    Es muß immer wieder herhalten für alle Bereiche, in denen Menschen meinen, zuviel zu zahlen: Das Wort, das eher ein Unwort und alles andere als subtil daherkommt, wird in allen möglichen Situationen geradezu inflationär verwendet. Und das auch in Fällen,...

  • Milde

    07 Oktober 2009 ( #Weltanschauung )

    Je älter man wird, desto nachsichtiger wird man mit sich und seiner Umwelt. Mag sein, daß die Kraft nachläßt, allzeit gegen Windmühlen zu kämpfen, mag sein, daß man zunehmend an Einsicht gewinnt, daß man so Einiges nicht ändern kann. Und sich damit abfindet....

  • Nobel

    09 Oktober 2009 ( #Sprache )

    Nobel vom skandinavischen Herren gleichen Nachnamens, der Welt einen der berühmtesten Preise der Welt zu hinterlassen. Zwar mag so manche Entscheidung überraschen, aber dem Renommee des Nobelpreises gerade im Bereich der Literatur hat es bislang nicht...

  • Motivationspreis

    10 Oktober 2009 ( #Politik )

    Ein Preis für das Lebenswerk, der Taten belohnt, die noch gar nicht geleistet wurden, das ist der so genannte Friedensnobelpreis. Früher war das anders: Da stand der Preis vornehmlich für blutrünstige Politiker, die zu Ende ihrer Amtszeiten weniger blutrünstig...

  • Jubelmarathon

    11 Oktober 2009 ( #Satire )

    So ist das heutzutage (und es nimmt jährlich immer mehr zu): Das Jahr ist angefüllt mit Gedenktagen. Dieses Jahr ist Schiller 200 Jahre gestorben und auch sein Geburtstag ist 250 Jahre her (skurrilerweise in dieser Reihenfolge), die DDR vor 60 Jahren...

  • Meinungsveröffentlichung

    12 Oktober 2009 ( #Politik )

    Böse Zungen unterscheiden zwischen der öffentlichen Meinung und der veröffentlichten Meinung. Auf diese Art und Weise wird wenig weise veralbert, wie Zeitungen und andere Medien gewöhnlich auf ausländerfeindliche Äußerungen reagieren. Während sich in...

  • Extreme

    18 Februar 2009 ( #Weltanschauung )

    Was haben Juristen und Waghalsige gemein? Sie lieben das Extreme. (Was? Juristen sind doch genau das Gegenteil von extrem. - Moment: Zum einen ist auch das Gegenteil von extrem extrem, zum anderen: Was ist genau das Gegenteil von Extrem?) Das ist vermutlich...

  • Urteile

    19 Februar 2009 ( #Beziehungen )

    Wir müssen alle ständig urteilen, ansonsten wären wir nicht fähig, in der Gesellschaft zu bestehen. Das glauben Sie nicht? Situationen müssen eingeschätzt werden, Gefahren müssen erkannt, Probleme analysiert werden. Zwar nennt man das im allgemeinen "Erfahrungen",...

  • Erwartungen

    20 Februar 2009 ( #Weltanschauung )

    Mit Erwartungen ist es so eine Sache: Einerseits sollte man überhaupt welche haben, denn wer nicht zumindest noch etwas vom Leben erwartet, der wartet im Grunde nur noch auf den Tod. Und diese Erwartungen sollten zum einen hochfliegend genug sein, um...

  • Lachen

    21 Februar 2009 ( #Beziehungen )

    ... soll ja sehr gesund sein. Es ist befreiend und kann auch über so manche, schwere Stunde hinweghelfen. Wohl dem, der nach einer Phase der Dunkelheit wieder zu seinem Lachen findet. Lachen ist auch ansteckend, Weinen dagegen nicht. Und Lachen ist individuell....

  • Arbeitslos

    22 Februar 2009 ( #Politik )

    Keine Arbeit zu haben, wird im Behördendeutsch als "arbeitslos" bezeichnet. Ob es nun tatsächlich ein schweres Los für den einzelnen ist, keine Arbeit zu haben, ist individuell verschieden. Allerdings ist man eine Arbeit nur los, wenn man vorher eine...

  • Drogen

    23 Februar 2009 ( #Weltanschauung )

    Allseits viel beliebter, als es Polizei und Justiz, aber auch den Drogenberatungen lieb ist, werden chemische Substanzen in nicht-medizinisch bedingter Weise angewandt, um sich aufzuputschen, sich zu beruhigen oder schlicht, um die Freizeit ein wenig...

  • Organisation

    24 Februar 2009 ( #Kunst )

    Daß das Genie das Chaos beherrscht, Ordnung also möglicherweise für die Normalsterblichen, die Unordnung aber für die Unsterblichen sei, spukt in vielen Köpfen herum, mögen sie nun sterblich oder vermeintlich nicht sterblich sein. Allein, die wenigsten,...

  • Protest

    25 Februar 2009 ( #Politik )

    Was vor allem bei den Jubiläen zu den Jugendbewegungen der vergangenen Jahrzehnte auffällt: Inzwischen ist es ruhig geworden um den Protest der jungen Generation. Klar, die sind erwachsen geworden. Nein, halt: Wachsen da nicht ständig junge Spunde nach?...

  • Verbrechen

    26 Februar 2009 ( #Weltanschauung )

    Es ist überall, man kann es nicht ausmerzen, es ist zuweilen gut organisiert und nicht immer als solches zu erkennen. Es ist abhängig auch vom Zeitgeist - Verbrechen gegen die Menschlichkeit waren in Deutschland Ende der Dreißiger/Anfang der Vierziger...

  • Geschmack

    28 Februar 2009 ( #Beziehungen )

    Jeder hat einen oder bildet sich zumindest einen und bildet sich auch ein, einen zu haben. Manche lassen es sich auch etwas kosten, ihren Geschmack zu zeigen, andere geben ihr Geld lieber für Dinge aus, die nach ihrem Geschmack wichtiger sind. So mancher...

  • Bösmensch

    01 März 2009 ( #Beziehungen )

    In jüngster Zeit hat sich ein neues Feindbild - vielleicht auch nur ein alter Typus mit neuem Namen - herausgebildet, der sogenannte "Gutmensch". Die meisten verstehen darunter jene nervigen Zeitgenossen, die die Welt verbessern wollen und dabei irrational-idealistische...

  • Netz

    02 März 2009 ( #Beziehungen )

    Was man sich noch vor nur 20 Jahren nicht vorstellen mußte, weil es Realität war, kann sich jetzt kaum noch jemand vorstellen: Ein Leben ohne Internet. Ein englischer Physiker namens Tim Berners-Lee wollte 1989 nur verhindern, daß Ideen von kurzzeitig...

  • Unternehmen

    03 März 2009 ( #Politik )

    Wer etwas unternimmt, ist nicht schon automatisch ein Unternehmer. Da muß man schon einen Wirtschaftsbetrieb in Angriff nehmen, um als Unternehmer zu gelten. Mit Kapitel - eigenem und geliehenen, mit Know-How (um es mal auf denglisch zu sagen, weil Fachwissen...

  • Schmutzworte

    04 März 2009 ( #Weltanschauung )

    Kaum jemand, der in seinem Sprachschatz keine einzige Beleidigung hat, in seinem aktiven Wortschatz wohlgemerkt. Lange vorbei die Zeiten, als Schimpfwörter noch nicht zum guten Ton gehörten und man meinte, Kindern, die schmutzige Wörter in den Mund genommen...

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 20 30 40 > >>