dieses gedicht

wird durch wiederholung nicht

besser. aber auch nicht schlechter.

es wird auch nicht echter.

es bleibt, was es ist.

bis man es vergißt.

Zurück zu Home