Was mich heute bewegt:

 

Es gibt durchaus Menschen. denen wird beim Thema "Spielkonsole" an und für sich schon übel. Aber Spieler sehen das anders - zumindest meistens. Aber die zunehmende Verbesserung der optischen Qualität der Spiele ändert dies zeitweise: So mancher Spieler verspürt Übelkeit. Weil Realität auf der Mattscheibe und körperliche Realität auseinanderfallen. Und dies das Gleichgewichtsorgan verwirrt. Liegt dies an der Wirklichkeit? Ist diese für Spielernaturen nicht mehr tragbar? Wann schafft man die Realität endlich ab? Oder - und auch dafür gibt es Anzeichen: Ist sie schon abgeschafft?

 

link

Zurück zu Home