Es war einmal Strom in einem Kabel,
das lag am schönen Donaustrand.
"Ich bin der Strom", sagte die Donau
(wie in einer alten Fabel).
"Ich auch", sagte das Kabel, "genau!"
 und verschwand aus dem Land.

Später hat man dann entdeckt:
Das Kabel war nicht eingesteckt.
Wie kam dann Strom hinein?
Sie wissen es. Oder nein?
 
Energie tankt, wer etwas liest?
 
Donau, Du alter Stromer.
Wie kannst Du uns so quälen?
Daß in Dir Strom fließt,
das kannst Du Deiner Oma
erzählen.
Zurück zu Home