Man kann auch ohne Platon leben,

ohne Miró, ohne Brecht,

sich ohne Wissen weitergeben.

Und das gar nicht mal so schlecht.

 

Man kann auch ohne Haydn sein,

in Gemüt und Ansicht schlicht.

Oh, nee, auch ohne Einstein.

Man kann. Aber man sollte nicht. 

Zurück zu Home