Eine rechtsgerichtete Institution hat angekündigt, den islamfeindlichen Film in Deutschland zu zeigen. Die bislang veröffentlichten Ausschnitte des unsäglichen Filmes zeigen, daß dieser nur von mäßiger Qualität ist. Sowohl schauspielerische Leistungen, als auch Ausstattung und Drehbuch Schund sind. Warum also verbreitet eine Gruppe einen solchen Film in Deutschland?

Damit wird das künstlerische Niveau in Deutschland gesenkt.

 

Das wirkt nicht für Deutschland.

 

Damit mag man zwar anderswo auf der Welt rückständige Menschen dazu provozieren, Fahnen zu verbrennen und Botschaften anzuzünden. Aber warum will man, daß die deutsche Flagge geschändet werden und diplomatische Vertretungen in Flammen ausgehen?

Damit werden materielle Werte aus Deutschland beschädigt.

 

Das wirkt nicht für Deutschland.

 

Zudem erscheint damit Deutschland als Brandstifter. Man nimmt bewußt Reaktionen extremistischer Kreise in Kauf, auch terroristische Anschläge, nur, um die Intoleranz Anderer zu beweisen.

Damit wird das Ansehen Deutschlands in der ganzen Welt beschädigt.

 

Das wirkt nicht für Deutschland.

 

Warum, in aller Welt, nennt man sich dann "Pro Deutschland"? Kennt man nur deutsche Wörter? Warum drückt man dann in Latein aus, daß man angeblich für Deutschland sei? Denkt man, daß Deutschland nützt, was Anderen schadet? Aber, wenn man nun etwas tut, was Deutschland jedenfalls schadet, nutzt das dann nicht umgekehrt dem vermeintlichen Feind, den Anderen?

Dummheit mag ja verzeihbar sein.

 

Aber Dummheit, die nicht einmal erreicht, was man in seiner kruden Logik erreichen will, schadet Deutschland.

Das wirkt nicht gut für Deutschland.

 

Zurück zu Home