Was mich heute bewegt:

 

Homosexualität wird immer mehr akzeptiert als natürlich. Aber es gibt immer noch Menschen, die sie für eine Krankheit halten. Und über Heilungswege nachdenken oder sie propagieren. Ist solchen Menschen zu helfen? Gibt es Heilung gegen Dummheit? Auch mit ihr muß man, fürchte ich, leben. Allerdings nicht mit ihren Auswüchsen, wenn sie sogar Spitzenpolitiker erfaßt. Oder ist nur der Wähler dumm, wenn er solche verirrten Schafe zum Hirten macht? Den Bock zum Tierarzt?

 

link

Zurück zu Home