Das war guter Brauch noch im alten Rom: Der Bote einer schlechten Nachricht wurde getötet. Immerhin hat er die schlechte Botschaft überbracht. Daß er dies auf Geheiß eines Herrn getan hatte und nichts für den Inhalt konnte, wen interessierte es? Ha, denkt man da als fortschrittlicher Mensch: Wie konnte so ein barbarisches Volk nur so ein mächtiges Territorium beherrschen? Da sind wir heute schon weiter.

Das wäre heute in unserer aufgeklärten Zeit nicht mehr möglich.

 

Oder doch?

 

Warum eigentlich attackieren die USA Wikileaps?

Zurück zu Home