Vielleicht keine Weltsensation, aber ein Gedanke zur Klimaschonung. Wenn schon vorgeschlagen wird, alle Hausdächer weiß zu streichen, um das Sonnenlicht zu reflektieren und so der globalen Erwärmung entgegenzuwirken, dann sollte man zwischen Sommer und Winter unterscheiden. Im Sommer mag das sinnvoll sein, da man dann das Haus nicht zusätzlich kühlen muß, gar noch mit energiefressenden Klimaanlagen. 

Aber im Winter benötigt man Wärme im Haus.

 

Je weniger man heizen muß, desto besser für die Umwelt.

 

Mein Vorschlag also: Verkleidungen aus Holz oder Blech, die schwarz gefärbt sind und die man im Winter auf die Dächer legt. Dann heizen sie sich im Sonnenlicht auf, wärmen das Haus und sind ein zusätzlicher Dämmschutz. Man könnte auch Abdeckungen bauen, die auf der einen Seite schwarz und auf der anderen Seite weiß sind. 

Und die man bei Bedarf umdrehen kann.

 

Wie gesagt: Mag keine Weltsensation sein, aber ein Gedanke, auf dem man aufbauen kann.

Zurück zu Home