es war einmal ein wahres wort,
das arbeitete im akkord.
in a und noch dazu in moll.
es war in fahrt und fand sich toll.

da kam die lüge flugs daher
das wort, das litt darunter sehr .
die wahrheit wurde schlicht verdreht.
ein anwalt weiß, wie so was geht.

schnell war die harmonie dahin,
übermäßig wenig sinn.
und schon ging´s runter bis auf´s as,
nur die bläser lieben das.
 
weshalb das wort nicht glaubhaft klang.
die lüge brach sich ihren bann.
man ist versucht, lautlos zu lachen.
mit wahrheit ist kein staat zu machen.
Zurück zu Home