Angenommen, man könnte berechnen, wie sich alle Atome im Universum in der nächsten Sekunde verhalten, könnte man die Zukunft vorhersagen? Wenn man die Bewegung aller Materie vorhersagen könnte, damit auch die Wechselwirkung der Teilchen untereinander, wäre man dann in der Lage, beliebig weit in die Zukunft vorzustoßen?
Oder käme der freie Wille dazwischen? 

Könnte jedes vernunftbegabte Wesen dem Lauf der Materie ein Schnäppchen schlagen?

Oder ist der freie Wille nur eine Fiktion, die man mangels Erklärung anderer Ursachenzusammenhänge annimmt? Sofern man dies nicht annimmt: Ist der Geist in der Lage, zwischen mehreren Möglichkeiten ohne äußere Gesetzmäßigkeit zu entscheiden, ohne, daß man den gewählten Weg sicher vorhersagen könnte? Das würde jegliche Prognose mit einer erheblichen Unsicherheit behaften. Sofern man dann nicht nachwiese, daß auch das Immaterielle nach festen Vorgaben handelt, ist damit jede Prophezeihung allenfalls eine Wahrscheinlichkeitsrechnung.
Sofern man überhaupt die Materie vorausberechnen könnte.

Dazu reicht aber wohl die Rechenleistung aller Geisteskräfte nicht. 
Einschließlich der künstlichen. 
Zurück zu Home